Sibylle Rieper

Staatlich anerkannte Logopädin

„Ich wurde 1968 in Kaiserslautern geboren und habe nach der allgemeinen Hochschulreife zuerst Chemie und Mathematik für die Sekundarstufe II an der technischen Universität in Kaiserslauten studiert und mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen. Nach meiner Ausbildung an der staatlichen anerkannten Lehranstalt für Logopädie in Bonn von 2001 bis 2004 habe ich 6 Jahre als Angestellte in einer freien Praxis gearbeitet, danach 1 Jahr in einer interdisziplinären Frühförderstelle und anschließend über 4 Jahre in einem inklusiven Familienzentrum des Deutschen Roten Kreuzes.“

Fortbildungen:

2004 Einführung in das Konzept von Barbara Zollinger
2004 HOT – Ein handlungstheoretischer Therapieansatz für Kinder Mit Spracherwerbsstörungen (Reddemann-Tschaikner)
2005 Sprachverständnis und Sprachverständnisstörung
2005 Manege frei für Spaß und Mund – Myofunktionelle Therapie ab 4 Jahren
2007 Die Language Route & Mach mehr mit Max
2007 ESGRAF und KONTEXTOPTIMIERUNG Diagnose und Therapie grammatischer Störungen (Dr. Motsch)
2007 Late Talker Früherkennung und Therapie bei zwei- bis dreijährigen Kindern
2008 Artikulationsstörungen und / oder Phonologische Störungen? Einteilung, Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (Prof. Fox-Boyer)
2009 Auditive Wahrnehmungsstörungen bei Vorschul- und Schulkindern und LRS
2009 Kindliche Dysphonien (V. Struck)
2010 Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter
2011 Einführung in Autismus-Spektrum-Störungen und den TEACCH-Ansatz – Menschen mit Autismus und einer zusätzlichen intellektuellen Beeinträchtigung
2015 KRAN (Komplexe Ressourcenorientierte Aphasietherapie und NLP)